AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Nachfolgend finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für gewerbliche Endkunden von:

 

Bürozentrum Eisenach

Am Goldberg 2, 99817 Eisenach / Thür.

Tel. 03691 / 621 126, Fax: 621 127,

info@bz-eisenach.de

www.bz-eisenach.de

 

 

in den nachfolgenden Ausführungen als Fachhändler bezeichnet.

 

Steuer - Nr. 155 / 219 / 00781, USt.-IdNr. DE 24 206 3704

 

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR GEWERBLICHE ENDKUNDEN

 

 

 

1. Allgemine Bedingungen

 

Die nachstehenden Bedingungen sind verbindlich, soweit schriftlich nichts anderes vereinbart ist. Sie sind mit Bestätigung des Auftrages wirksam. Abweichende Bedingungen des Kunden sind unwirksam, wenn nicht sofort nach der Zusendung der Auftragsbestätigung unseren Bedingungen widersprochen wird. Unsere allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten auch für Folgegeschäfte, auch wenn bei deren Abschluss nicht nochmals darauf hingewiesen wird. Nebenabsprachen sowie Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sind nur gültig, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt werden.

 

2. Produktänderungen

 

Technische und optische Änderungen der von uns angebotenen Artikel behalten wir uns ausdrücklich vor!

 

 

3. Verbindlichkeit von Angeboten

 

Unsere Angebote sind stets freibleibend, sofern eine Bindefrist nicht ausdrücklich erwähnt ist. Verbesserungen oder Änderungen der Bauart oder Ausführungen unserer Ware bleiben vorbehalten. Unsere Kostenvoranschläge, Zeichnungen und sonstige Angebotsunterlagen bleiben unser Eigentum. Urheberrechtliche Verwertungsrechte stehen allein uns zu. Sie dürfen ohne Zustimmung weder vervielfältigt noch weitergegeben werden.

 

 

4. Auftragsannahme

 

Aufträge gelten erst dann als angenommen, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind. Bei mündlichen Vereinbarungen ist eine ebenfalls mündliche Auftragsbestätigung ausreichend. Das Einverständnis zur Speicherung der notwendigen Daten ist mit Zustandekommens des Vertrages gegeben.

 

 

5. Preise

 

Alles unsere Preise verstehen sich zuzüglich der zum Zeitpunkt gültigen Mehrwertsteuer. Maßgebend für die Preise sind zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe geltenden Preise unserer Zulieferanten sowie Währungsparitäten, Zoll- und Einführungsgebühren. Bei Handelsware, die aus dem Ausland bezogen wird, können die vereinbarten Preise dann angepasst werden, wenn der US $ zum EUR zwischen Auftragserteilung und Lieferung (=Rechnungsstellung) um mehr als 3% schwankt. Bei Lieferungen und Teillieferungen, die vereinbarungsgemäß später als 4 Wochen nach Datum der Auftragserteilung erfolgen soll, gilt der zur Zeit der Lieferung gültige Verkaufspreis. Preise können von uns bei der Bekanntgabe von Änderungswünschen seitens des Bestellers geändert werden.

 

 

6. Lieferungen und Lieferzug

 

Liefertermine oder Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, sind schriftlich anzugeben. Lieferfristen beginnen mit dem Vertragsabschluss. Werden nachträglich Vertragsänderungen vereinbart, ist diese Frist oder dieser Termin erneut zu vereinbaren. Bei höherer Gewalt oder anderen unvorhersehbaren Hindernissen, z.B. Aufruhr, Betriebsstörung, Streik, Aussperrung oder Liefersperre seitens des Herstellers, sowie Lieferzug des Vorlieferanten, tritt Lieferverzug nicht ein. Schadensersatzansprüche des Käufers wegen verspäteter Lieferung, auch nach Ablauf einer von uns etwa gesetzten Nachfrist, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit wir wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haften. Teillieferungen sind zulässig. Bei Dauerlieferungen gilt jede Teillieferung als ein gesondertes Geschäft.

 

 

7. Versendungen – Gefahrenübergang

 

Die Bestellung wird schnellstmöglich mit Paketdienst oder Spedition zugestellt. Mit der Lieferung erhalten Sie einen Lieferschein sowie die dazugehörige Rechnung mit allen Angaben zu den gelieferten Produkten, Einzelpreisen sowie Rechnungsgesamtbetrag. Die Versendung erfolgt auf eigene Gefahr des Käufers. Bei allen Lieferungen geht die Gefahr mit Bereitstellung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Käufer über. Dies gilt auch für Teillieferungen und auch dann, wenn eine frachtfreie Lieferung vereinbart ist. Verpackungs-, Transportmittel und Versand können wir unter Ausschluss jeder Haftung auswählen, sofern nicht der Käufer hierüber rechtzeitig vor Ablauf der Lieferfrist eine Bestimmung trifft. Wine Versandversicherung wird prinzipiell abgeschlossen. Wird dies vom Käufer nicht gewünscht, so hat er uns dies schriftlich mitzuteilen.

 

 

8. Versandkosten

 

Bis zu einem Netto-Warenwert von 69 € (netto) Berechnen wir 2,99 € Versandkosten.

Über 69,00 EUR Warenwert (netto) liefern wir bundesweit versandkostenfrei.

 

 

9. Mindermengenzuschlag

 

Bis zu einem Netto-Warenwert von unter 30,00 EUR stellen wir 5,00 EUR Aufwandskosten für die Bearbeitung der Mindermenge in Rechnung, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

 

10. Aufstellung und Betriebsbereitschaft

 

Unsere Lieferung und Leistungen gelten im Computergeschäft mit der betriebsbereiten Lieferung der Systeme, im Möbelgeschäft mit Aufbau, Montage und abschließender Übergabe an den Kunden oder durch Ihn autorisierte Person als erfüllt. Wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Im übrigen mit Versand der zu liefernden Produkte.

 

 

11. Zahlungsbedingungen

 

Alle Lieferungen sind nach Rechnungserhalt brutto Kasse frei unserer Zahlstelle zu bezahlen.

 

Die Zahlungen gelten als an dem Tag geleistet, an dem wir über den Betrag verfügen können und werden, wenn nicht zuordnungsbar, jeweils auf die älteste fällige Schuld verrechnet. Zahlungen dürfen nur in der vereinbarten Währungen erfolgen. Schecks werden nur zahlungshalber angenommen und gelten erst nach der Einlösung als Zahlung. Diskont- und Einzugsspesen trägt der Käufer. Teillieferung sowie nachträglich gelieferte Zusatzeinrichtungen werden jeweils gesondert in Rechnung gestellt und es gelten hierfür die vorerwähnten Zahlungsbedingungen. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen jeder Art ist ausgeschlossen, sofern nicht die Gegenforderung unbeschritten oder rechtskräftig festgestellt worden ist. Bei Zahlungsverzug des Käufers können wir unbeschadet unsere sonstigen gesetzlichen Rechte, weitere Lieferungen aus diesem oder einen anderen Vertrag verweigern, oder von einer Vorauszahlung oder einer Sicherheitsleistung abhängig machen.

 

 

12. Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware wird unter verlängertem und erweitertem Eigentumsvorbehalt geliefert und bleibt bis zur vollen Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsbedingung unser Eigentum. Der Käufer darf die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsgang nicht weiter veräußern. Zur Sicherungsübereignung und Verpfändung der Vorbehaltsware ist er nicht berechtigt.

Der Käufer tritt bereits jetzt alle Forderungen, die ihn aus der Lieferung von Vorbehaltswaren gegen seine Abnehmer erwachsen, ab. Dies gilt auch für die Saldoabforderung aus einem Kontokorrent, wenn der Käufer mit seinem Abnehmer ein solches vereinbart hat. Wir können verlangen, dass der Käufer uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt. Wir sind berechtigt, die Abtretung offen zulegen.

 

Der Käufer hat uns unverzüglich zu benachrichtigen, wenn dritte die Vorbehaltsware oder an uns abgetretene Forderungen pfänden oder in sonstiger Weise darauf zugreifen.

 

Bei Verstoß gegen die Benachrichtigungspflicht sind wir berechtigt sämtliche Forderungen gegen den Käufer sofort geltend zu machen. Soweit die Lieferung noch nicht erfolgt ist, können wir nach unserer Wahl sowohl sofort als auch Zug um Zug gegen Bezahlung liefern. Der Käufer hat selbst sofort alle Maßnahmen zu treffen, die zur Aufhebung und Abwehr derartiger Zugriffe und Ansprüche erforderlich sind. Im übrigen hat er uns bei der Wahrnehmung unserer Rechte in jeder Weise zu unterstützen.

 

Eine etwaige Be- oder Verarbeitung der Vorbehaltsware nimmt er Käufer für uns vor (Besitzmittlungsverhälnis).

 

Wir erwerben Eigentumsrechte in Höhe des Be- oder Verarbeitung stehenden Marktwertes der Vorbehaltsware. Wird die Vorbehaltsware mit anderen Gegenständen verbunden, so erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu den anderen Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.

 

Ist bei der Verarbeitung ein anderer Gegenstand als Hauptsache anzusehen, so gilt als vereinbart, dass der Käufer uns, soweit ihm die neue Sache gehört, daran Miteigentum an der Sache im Verhältnis der Vorbehaltsware zur Sache einräumt. Übersteigt der Wert der uns bestehenden Sicherheiten unsere insgesamt um mehr als 25 % sind wir auf Verlangen des Käufers verpflichtet, Vorbehaltsware nach unserer Wahl bis zur genannten Wertgrenze freizugeben. Sofern wir nicht ausdrücklich etwas anderes erklären, liegt in einer Rücknahme jedoch kein Rücktritt vom Vertrag, sie erfolgt vielmehr lediglich zur Sicherheit unserer Ansprüche. Der Käufer bleibt weiterhin zur Erfüllung des Vertrages verpflichtet. Die Kosten der Rücknahme und der Verwertung des Kaufgegenstandes trägt der Käufer. Der Käufer hat die Pflicht den Kaufgegenstand während der Dauer des Eigentumvorbehalt in ordnungsgemäßen Zustand zu halten.

 

 

13. Falschbestellungen

 

Bei Falschbestellungen erheben wir eine Wiedereinlagerungsgebühr von 20% vom jeweiligen Warenwert, mindestens jedoch EUR 10,00. Die Rücksendung hat frei Haus an uns zu erfolgen. Es kann nur originalverpackte Ware zurückgenommen werden. Rücksendungen sind mit einer Autorisierungsnummer zu versehen, die deutlich sichtbar außen auf der Verpackung angebracht werden muß. Diese Nummer erhalten Sie nach Anforderung von uns. Bitte verwenden Sie dazu unsere Reklamationsbearbeitung, die Ihnen in unserem Online Endkundenshop unter dem Button "Reklamationen" zur Verfügung steht. Rücksendungen ohne Autorisierungs-Nummer und unfreie Rücksendungen werden von unseren Mitarbeitern im Lager nicht angenommen. Falschbestellungen können nur innerhalb von 30 Tagen nach Kauf in Originalverpackung zurückgenommen werden. Wir behalten uns vor, bei Produkten, die speziell für einen Kunden beschafft wurden, die Rücknahme zu verweigern.

 

14. Stornierungen

 

Stornierungen von Produkten, die speziell für einen Kunden bestellt wurden bzw. deren Auftragsmenge den normalen Lagerbestand deutlich übersteigt, bedürfen der Schriftform und gelten nur mit schriftlicher Bestätigung des Fachhändlers als akzeptiert. Der Fachhändler behält sich vor, die Stornierung in solchen Fällen zu verweigern. Hat der Kunde die Ware bereits erhalten, so finden auch bei Stornierungen die Bestimmungen von Ziffer 12., Falschbestellungen, Anwendung.

 

15. Mängelrügen

 

Beanstandungen wegen unvollständiger oder unrichtiger Lieferung oder Rügen wegen erkennbarer Mängel, die nachweisbar infolge eines vor dem Gefahrenübergang liegenden Umstandes, insbesondere in fehlerhafter Bauart, schlechten Materials oder mangelhafter Ausführung festgestellt werden, sind unverzüglich, spätestens 3 Tage nach Erhalt der Ware, schriftlich mitzuteilen. Später erkennbare Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Erhalt der Ware mitzuteilen.

Der Kunde ist verpflichtet, offene Transportschäden bei Annahme vom Frachtführer bestätigen zu lassen. Die Quittung über den Schaden ist uns unmittelbar vorzulegen. Nicht bestätigte offene Mängel können später nicht anerkannt werden und sind auch nicht versichert. Handelt es sich um einen verdeckten Transportschaden oder Mangel, so ist dieser sofort schriftlich beim Frachtführer anzuzeigen und die Regressansprüche sind beim Frachtführer anzumelden. Den Nachweis der Anmeldung des verdeckten Mangels erbringen Sie uns bitte sofort.

 

 

16 Gültigkeit

 

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen behalten wir uns vor. Es gilt deutsches Recht. Für ausländische Kunden gelten abweichende Vereinbarungen.

 

17. Gerichtsstand

 

Soweit der Kunde / Besteller Vollkaufmann ist, gilt der Gerichtsstand des Fachhändlers als vereinbart.

 

18. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR PRIVATE ENDKUNDEN

 

Sämtliche Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Basis nachfolgender Geschäftsbedingungen:

 

1. Zustandekommen des Kaufvertrages

 

Der Kaufvertrag kommt mit der Übersendung des Bestellprotokolls, welches Ihnen unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail zugesandt wird, zustande. Die Bestellung wird kundenseitig rechtsverbindlich vorgenommen, wenn am Ende des Bestellvorganges in unserem Endkunden Onlineshop die Bestellung an den Fachhändler versandt wird. Den genauen Versandtermin der von Ihnen bestellten Ware können Sie dem, Ihnen per E-Mail zugesandten, Bestellprotokoll entnehmen. Vertragspartner des Kunden ist das Unternehmen des oben näher bezeichneten Fachhändlers.

 

2. Datenschutz

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuches auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage und gegebenenfalls zusätzlich im Rahmen des Bestellvorganges erfaßt und wie diese genutzt werden:

 

2.1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

 

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn die Angaben von Ihnen freiwillig im Rahmen einer Registrierung, Anfrage oder Bestellung angegeben werden.

 

2.2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

 

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge, für die technische Administration und zur Pflege der Kundenbeziehung. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Distributionsunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. In diesen Fällen beschärnkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

2.3. Einsatz von Cookies

 

Cookies sind alphanumerische Identifikationszeichen, die wir mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Sie ermöglichen unserem System, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen damit erweiterte Leistungsmerkmale unseres Internet Shops zukommen zu lassen. Die Hilfefunktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Cookies zulassen oder ablehnen können. Wir empfehlen Ihnen, die Cookie-Funktion eingeschaltet zu lassen, um alle Leistungsmerkmale unseres Internet Shops uneingeschränkt nutzen zu können. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

 

2.4. Auskunftsrecht

 

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie jederzeit gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

 

3. Preise

 

Sämtliche Preise und Kostenangaben verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sind freibleibend.

 

4. Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich zuzüglich Versandkosten und gegebenenfalls Nachnahmegebühr ab Lager. Die genaue Höhe der Versandkosten und der Nachnahmegebühr ersehen Sie in unserem Endkunden Onlineshop unter dem Punkt "Service & Kosten". Die Bestellung wird schnellstmöglich mit Paketdienst oder Spedition zugestellt. Mit der Lieferung erhalten Sie einen Lieferschein sowie die dazugehörige Rechnung mit allen Angaben zu den gelieferten Produkten, Einzelpreisen sowie Rechnungsgesamtbetrag. Eventuell anfallende Nachnahmegebühren werden in der Rechnung unter der Rubrik Frachtkosten mit ausgewiesen.

 

5. Versandkosten

 

Bis zu einem Netto-Warenwert von 69 € (netto) Berechnen wir 2,99 € Versandkosten.

Über 69,00 EUR Warenwert (netto) liefern wir bundesweit versandkostenfrei.

 

 

6. Mindermengenzuschlag

 

Bis zu einem Netto-Warenwert von unter 30,00 EUR stellen wir 5,00 EUR Aufwandskosten für die Bearbeitung der Mindermenge in Rechnung, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

 

 

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Fachhändlers.

 

8. Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Bürozentrum Eisenach

 

Arne Fleßing

 

Am Goldberg 2, 99817 Eisenach

 

Tel: 03691 - 621 126

 

Fax: 03691 - 621 127

 

email: info@bz-eisenach.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter

Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

9. Widerrufsfolgen

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis

erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

10. Kostentragungsvereinbarung

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten derRücksendung der Waren.Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

10a.

 

Muster-Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann senden Sie uns bitte ein Formular mit folgenden Inhalten:

 

An:

 

Bürozentrum Eisenach

 

Am Goldberg 2, 99817 Eisenach

 

Fax: 03691 - 621 127

 

Email: info@bz-eisenach.de

 

 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

 

Waren:

 

bestellt am:

 

erhalten am:

 

Name:

 

Anschrift:

 

 

Datum, Unterschrift

 

 

10a. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

 

11. Speicherung des Vertragstextes

 

Wir speichern Ihre Bestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten. Unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie per e-mail ein Bestellprotokoll mit allen von Ihnen eigegebenen Daten, erweitert um weitere für Sie als Besteller wichtigen Informationen. Sie können das Bestellprotokoll ausdrucken oder in Ihrem EDV-System für Ihrer Zwecke abspeichern.

 

12. Zahlung

 

Die Zahlung der von Ihnen bestellten Produkte kann per Nachnahme, Kreditkarte, Lastschrifteinzugsverfahren oder Überweisung erfolgen. Bei Kreditkartenzahlung werden die fälligen Beträge erst zum Zeitpunkt der Versendung der von Ihnen bestellten Produkte belastet. Bitte beachten Sie das Neukunden nicht auf Rechnung kaufen können sondern nur unter den oben genannten Modalitäten. Ein Kauf auf Rechnung muss gesondert vereinbart werden.

 

13.Kundendienst/Reklamationen

 

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu unseren Produkten oder Ihren Bestellungen per E-Mail an unsere Serviceabteilung. Bitte verwenden Sie dazu den entsprechenden Button in unserem Online Shop. Bei Reklamationen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Zum einfachen und schnellen Bearbeitung steht Ihnen dazu ein elektronisches Formular unter dem Button "Reklamationen" in unserem Online Shop zur Verfügung. Wir werden Ihre Fragen und Reklamationen nach Eingang umgehend bearbeiten und sicherlich eine für Sie zufriedenstellende Lösung finden.

 

14. Gewährleistung

 

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

15. Schlussbestimmungen

 

Es gilt deutsches Recht.